Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

hautinfo Check: Naftalan Hautkur Kroatien

Im Juni 2016 waren wir in Kroatien und haben die Naftalan Spezialklinik genau unter die Lupe genommen. In diesem Beitrag findest du alles Wissenswerte zu Behandlungsmöglichkeiten für Psoriasis und Neurodermitis sowie zur Unterkunft und Umgebung.

Die Kurklinik befindet sich im kleinen Ort Ivanic-Grad, ca. 30 Autominuten von Zagreb entfernt. Die Anreise erfolgt mit dem eigenen Auto (ca. 3 Stunden von Graz), per Bahn oder mit dem Flugzeug. Ein Transfer von Bahnhof oder Flughafen wird kostenpflichtig organisiert. Für ein optimales Behandlungsergebnis empfehlen die Ärzte einen dreiwöchigen Kuraufenthalt. Du kannst dort ganzjährig die Kur machen. Ich empfehle dir einen Aufenthalt zwischen April und November, da in den Sommermonaten das Wetter schöner ist und du zwischen den Behandlungen mehr unternehmen kannst. Dazu kommt der Vorteil, dass du in der warmen Jahreszeit die natürliche Sonne nutzen kannst, während im Winter ausschließlich die „künstliche“ Phototherapie eingesetzt wird. Nach der Ankunft wird jeder Patient von einem Facharzt (Dermatologe und/oder Rheumatologe) genau untersucht. Nach einem Erstgespräch und genauer Diagnose wird ein individueller Therapieplan erstellt. Je nach Erkrankung (Psoriasis, Psoriasis Arthritis, Neurodermitis) bekommt der Patient zwischen 2 und 10 Therapien pro Tag. Die Therapien finden 6 Tage die Woche statt, der Sonntag gilt als Ruhetag.

Die Naftalan-Therapie

Dieses Heilbad ist einzigartig in Europa. Dem Mineralöl Naftalan wird eine entzündungshemmende und heilende Wirkung zugeschrieben und es hat sich besonders bei Hauterkrankungen wie Psoriasis bewährt. Je nach Hautzustand darf auch ein Neurodermitis Patient das Naftalan-Ölbad genießen. Bei der Naftalan-Therapie liegt der Patient einmal täglich für 12 Minuten in einer mit 36 Grad warmen Naftalanöl gefüllten Badewanne. Nach dem Bad wird das Öl sanft abgewaschen. Danach tragen die Psoriasis-Patienten die Naftalan-Creme auf die befallenen Hautstellen auf. Bei der Hydro-Therapie kommt das Thermalwasser aus einer Tiefe von 1.300m. Es schmeckt ein wenig salzig und enthält wertvolle Minerale, Fluor, Brom, Jod und Natriumchlorid. Mit einer Gesamtmineralisation von 15.035,2 mg/l ist es besonders besonders heilungsstark. Bei Neurodermitis und Psoriasis wird je nach Hautzustand einmal täglich darin gebadet.

Kurhausdirektor und Rheumatologe Dr. Goran Maricic zur Psoriasis-Behandlung

In der Naftalan Klinik werden zu 50 % Betroffene mit Psoriasis und zu 50 % Psoriasis Arthritis behandelt (ca. 900 Patienten pro Jahr). Psoriasis Arthritis-Patienten bekommen neben den herkömmlichen Therapien (Naftalan-Therapie, Phototherapie, Hydrotherapie) manuelle Behandlungen verschrieben. Nach einer dreiwöchigen Kur sind viele Patienten beschwerdefrei und bei ca. dreiviertel der Patienten hält der Kurerfolg drei bis sechs Monate an. Die Psoriasis-Therapie in der Naftalan Spezialklinik kann zeitgleich mit einer Biologikum-Behandlung durchgeführt werden.

Dermatologin Dr. Prim. Gordana Krnjevic-Pezic zur Neurodermitis-Behandlung

Ich habe mich der Hautärztin über die Behandlung von Neurodermitis gesprochen. Bis dato wurden in der Naftalan Klinik nur wenige Neurodermitis-Patienten behandelt, daher gibt es auch nur wenig Information über die Wirkungsweise bei dieser Hauterkrankung. Wie bei der Psoriasis-Therapie kommt auch bei der Neurodermitis-Behandlung neben der Naftalan-Therapie und der Hydro-Therapie die Phototherapie zum Einsatz. Die Dermatologin sagte, dass die Behandlungsergebnisse bei Neurodermitikern, die eine dreiwöchige Kur absolvierten, gut waren. Wie lange die Patienten danach beschwerdefrei sind, kann zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht vorausgesagt werden.

Kinder mit einer Hauterkrankung

In der Naftalan Spezialklinik werden auch Kinder mit Psoriasis und Neurodermitis behandelt. Die Behandlung ist für Kinder ab sieben Jahren möglich. Wichtiger Hinweis: es wird keine Kinderbetreuung angeboten. Es gibt auch keinen Spielplatz oder ähnliches für die Zeit zwischen den Therapien.

Naftalan Creme und Öl

Das Öl und die Creme sind reich an Naftalan Öl-Mineralien, die die gereizte Körper- und Kopfhaut beruhigen und helfen, die Haut zu regenerieren. Diese Produkte sind besonders bei Psoriasis empfehlenswert. Bei Neurodermitis solltest du nur die Creme verwenden, wobei du am Beginn diese Spezialcreme in deine Basiscreme 1:1 zu mischen solltest, da es sonst zu einer Verschlechterung der Haut kommen kann. Hier kannst du Naftalan Creme und Öl online bestellen >

Freizeitmöglichkeiten

In der Kuranstalt befindet sich ein kleines Fitness-Studio, das du jederzeit kostenfrei benützen kannst. Dazu gibt es einen Spa-Bereich mit Whirlpool, Salzwasser-Thermalpool, Sauna und Dampfbad. Während eines zweiwöchigen Aufenthalts kannst du den Spa-Bereich einmal für zwei Stunden kostenlos benutzen. Danach werden pro zwei Stunden ca. 15€ berechnet. Massagen gehören nicht standardmäßig zu den Behandlungen. Diese können dazu gebucht werden. Ich hatte zwei Teilmassagen. Diese waren ausgesprochen gut und ich kann diese sehr empfehlen. Die Preise für Massagen sind sehr günstig. Zum Beispiel kostet eine 45 Minuten Ganzkörpermassage €25, eine Tuina Massage 60 Min: €29 oder eine Fußreflexzonenmassage 20 Min: €12. Wenn du dich für eine der untenstehenden Gruppenreisen anmeldest, werden in dieser Zeit kostenlos Sportkurse wie Yoga oder Pilates angeboten.

Ausflüge und Umgebung

Der kleine Ort Ivanic-Grad liegt ca. eine halbe Stunde von Zagreb entfernt. Ruhesuchende Patienten finden eine sehr grüne Umgebung mit kleinen Flüssen und Weinbergen. Den Ort Ivanic-Grad erreichst du vom Kurhaus in ca. fünf Minuten zu Fuß. Dort gibt es ein paar kleine Cafés und Geschäfte, wo man Lebensmittel kaufen kann. Weiters kannst du dir kostenpflichtig ein Fahrrad ausborgen, um die nähere Umgebung zu erkunden. In der Kuranstalt selbst befindet sich ein kleines Café, das bis in die Abendstunden geöffnet hat. Es lohnt sich ein Ausflug in das ca. 30 Autominuten entfernte Zagreb. Eine wunderschöne Stadt mit einer Schatzkammer von kulturhistorischen Denkmälern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen, viele Cafés, Restaurants und Bars. Gemeinsame Ausflüge können kostenpflichtig beim Reiseveranstalter vor Ort gebucht werden.

Unterbringung und Verpflegung

Die Kuranstalt selbst hat starken Krankenhaus-Charakter, aber für einen Kuraufenthalt ist das okay. Die Zimmer sind modern und zweckmäßig ausgestattet. Es gibt Teppichboden, einen Kühlschrank und einen Fernseher, wobei aktuell nur ein deutschsprachiges Programm ausgestrahlt wird (ZDF). Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Badewanne und Toilette. Die Zimmer haben keinen Balkon und keinen eigenen Safe im Zimmer, aber du kannst deine Wertsachen kostenfrei an der Rezeption deponieren. Die Bettwäsche wird einmal pro Woche gewechselt, die Handtücher täglich. Die Zimmerreinigung erfolgt nur einmal pro Woche. Im gesamten Gebäude kannst du ein sehr gut funktionierendes WLAN kostenlos benutzen. Kostenfreies Telefonieren bietet sich daher über Internet an: WhatsApp, FaceTime und Skype funktionieren brauchbar.

Das Essen wird in Buffetform angeboten und entspricht einem 2 bis 3 Sterne Hotelniveau. Mittags und abends gibt es ein kleines Salatbuffet und 3 Hauptspeisen in Buffetform. Als Nachspeise kannst du zwischen zwei verschiedenen Obstsorten und Joghurt wählen. Es gibt keine Süßspeisen. Zum Frühstück gibt es an Heissgetränken Tee, Kakao und Milchkaffee. Auf Anfrage bekommst du schwarzen Kaffee.

Gut zu wissen

  • Ca. vier Wochen vor der Anreise solltest du kein Cortison mehr verwenden. Ich empfehle dir, das Cortison rechtzeitig langsam auszuschleichen zu lassen.
  • Im Therapieumfang sind keine Cremes und sonstigen medikamentösen Therapien enthalten. Diese werden nach dem tatsächlichen Verbrauch gesondert verrechnet. Die Kosten für die Naftalan Creme und das Öl belaufen sich im Durschnitt bei zwei Wochen auf €120 (bei Psoriasis). Bei Neurodermitis solltest du deine eigenen Pflegecremes mitbringen.
  • Das Leitungswasser im Haus sollte nicht getrunken werden! Du kannst Wasserflaschen in den diversen Geschäften der Umgebung kaufen.
  • Auf jeder Etage gibt es einen Gemeinschaftsraum mit Couch, Großbildfernseher und einem Tischtennistisch.
  • Bei schönem Wetter steht eine kleine Dachterrasse mit ein paar wenigen Liegen zum Sonnenbaden zur Verfügung.
  • Pro Kurgast wird ein Bademantel zur Verfügung gestellt, Badehandtücher für die Behandlung sowie zum Sonnenliegen müssen selbst mitgebracht werden.
  • Die Gäste sind ca. zwischen 30 und 70 Jahre alt und kommen zu 70% Kroatien. Die restlichen 30% teilen sich Russen, Dänen, Norweger, Deutsche und Österreicher.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers kannst du dich vor Reiseantritt mit dem Reiseveranstalter zusammenreden und man wird dir einen passenden Zimmerkollegen zuweisen. Sollte es dennoch vor Ort Probleme geben, ist ein Zimmertausch jederzeit möglich.
  • Während eines Kuraufenthalts ist vom Reiseveranstalter immer jemand für dich Vorort erreichbar und kümmert sich um all deine Anliegen.
  • Die Ärzte und Therapeuten sind sehr freundlich und hilfsbereit, sprechen zum Teil aber nur Englisch und Kroatisch. Man hat mir versichtert, dass bei allen Ärztegesprächen/Konsultationen/Visiten idie Anwesenheit und Deutsch-Übersetzung seitens der Kurhausassistentin oder der Reisebetreuung sichergestellt ist.
  • An der Rezeption und im Speisesaal wird deutsch gesprochen.

Was kostet der Kuraufenthalt inkl. der Behandlungen?

3 Wochen Aufenthalt ½ Doppelzimmer mit Vollpension: ab €1.743,00
3 Wochen Aufenthalt Einzelzimmer mit Vollpension: ab € 2.478,00
Es kann auch eine einwöchige Probekur gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Im Anschluss an den Kuraufenthalt kannst du zum Beispiel eine Woche am Meer in Split/Zagreb/Opatija buchen. Details und Kosten auf Anfrage!
Weitere Informationen findest du unter medincro.at >
Mehr Details findest du hier >

Zahlt die Krankenkasse?

Nein. Derzeit zahlen die österreichischen und deutschen Krankenkassen diese Kur nicht. Du musst die Kosten zu 100% selbst tragen.
Hier bekommst du das beste Angebot für eine Naftalan Kur >

hautinfo.at Fazit

Karin Hafner hautinfo

Ich war im Juni 2016 für vier Tage in der Naftalan Spezialklinik. Neben zahlreichen Interviews mit behandelnden Ärzten, konnte ich die Naftalan-Therapie selbst ausprobieren. Das Baden im Naftalan-Öl war ein interessantes Erlebnis. Ich fühlte mich, als ob ich in warmer Schokolade baden würde. Einzig alleine der charakteristische Geruch nach Erdöl ist gewöhnungsbedürftig. Aber wenn die Behandlung wirkt und hilft, nimmt man den Geruch in Kauf. Ich bin überzeugt, dass die Naftalan-Behandlung von Psoriasis/Psoriasis Arthritis sehr gut wirkt. Zur Neurodermitis-Behandlung gibt es noch sehr wenig Ergebnisse und ich kann dazu kein Urteil abgeben. Während meines Aufenthalts war kein deutschsprachiger Patient dort. Ich empfehle daher jedem Interessenten, sich für die Gruppenreise anzumelden. Somit hast du Anschluss und kannst dich mit anderen Betroffenen in Deutsch austauschen. Der Ort Invanic-Grad ist klein und bietet ein paar kleine Cafés sowie die Möglichkeit Lebensmittel und Getränke einzukaufen. Es ist generell sehr ruhig. Im Kurhaus wird keine Abendunterhaltung geboten. Wenn du neben der Hautbehandlung auf der Suche nach viel Ruhe bist, kannst du dich in der Naftalan Spezialklinik durchaus wohlfühlen.
Karin Hafner, Gründerin und Betreiberin Hautinfo.at

0 Bewertung
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten