Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Leben mit Schuppenflechte aus Sicht eines Betroffenen

Ein Leben mit Psoriasis ist besonders schwer, wenn die Schuppenflechte für jeden sichtbar wird. Hässliche Hornhaut, Quaddeln und Entzündungen an Körperstellen wie Gesicht, Handoberfläche oder im oberen Nackenbereich machen das Leben mit Schuppenflechte nicht gerade einfacher.

Leider kann man sich keine Maske aufsetzen, nicht mit Handschuhen arbeiten, oder gar das ganze Jahr über mit einem dicken Wollschal durch die Arbeitsstätte pilgern! Ich selbst kenne diese Problematik sehr gut, man fühlt sich beobachtet, wenn über einen getuschelt wird, das geht - wenn auch nicht immer beabsichtig - von distanziertem Verhalten, bis zur Ausgrenzung, was letztendlich zur Selbstisolation führt! Ich weiß aus eigener Erfahrung wie sich das anfühlt, was sich im  Kopf abspielt und wie sich die seelischen Verletzungen einnisten, und nach und nach immer mehr zur Qual werden können. In solchen Situationen sind wir dann auch geschwächt, unsere Leistung lässt nach, es wird von Tag zu Tag schwieriger seine Leistung abrufen zu können, denn es beginnt ein Kreislauf der unaufhaltsam und fortschreitend seinen lauf nimmt, und unser  Selbstbewusstsein, unser Selbstwertgefühl und unsere Position in dem was wir tun fängt langsam an zu bröckeln!

Warum ist das so? Gute Frage!

Fakt ist, dass wir uns häufig mit unserem äußerlichen, der sichtbaren Schuppenflechte  beschäftigen, was unserem Schamgefühl den Nährboden für eine unglücklich und unzufriedene Position gibt, und dieses dann ganz  schnell mit einem Leistungsverlust einhergeht und im übelsten aller Fälle mit Mobbing und totaler Ausgrenzung endet! Was aber können wir selbst tun um solchen Szenarien erst gar keine Chance zu geben! Für mich, und ich habe das selbst erfahren dürfen, ist es ganz wichtig sich seinen Vorgesetzten und Mitarbeitern mitzuteilen, sie hinsichtlich der Schuppenflechte aufzuklären um den Vorurteilen und Missverständnissen keinen Raum mehr zu bieten!

Intelligente Mitarbeiter im Team oder in der Chefetage werden das verstehen und ich denke mal, so habe ich das erleben dürfen, die Unsicherheit in Bezug  auf die Schuppenflechte und das bemühen um Information über die Krankheit war eigentlich immer da! So habe ich es immer wieder im Gespräch mit den Mitarbeitern erfahren dürfen! Die Unsicherheit war nie nur meinerseits, sie war meistens auf beiden Seiten!  Ich bin seit fünfzehn Jahren als Fachbereichsleiter in einer Molkerei tätig und mein Team, das sind 26 Mitarbeiter die im drei Schichten System also rund um die Uhr dafür sorgen dass unsere Produkte - Italienweit, etwas auch im europäischen Ausland - rechtzeitig unsere Kundschaft erreicht! Also große Herausforderungen und sehr viel Verantwortung! Da ist richtig Action und Einsatz angesagt und mein Leitfaden - Geht nicht Gibt`s Nicht - …….hat tägliche Priorität!

Als meine Schuppenflechte so richtig an meinen Händen wucherte, und das passierte alles innerhalb von 3 Jahren, sozusagen ein nicht mehr endender Schub, da haben das auch meine Mitarbeiter, also mein Team ganz direkt jeden Tag aufs neue mitbekommen! Ich habe mit meinen  Mitarbeitern viel über mein Hautdasein, den ganzen Arztbesuchen, den Therapien, dem Aufwand zuhause mit der täglichen Hautpflege gesprochen und ich habe daher sehr viel Verständnis und Teilnahme erfahren dürfen! Anders war es dann schon in den wöchentlichen Bereichsleiter Sitzungen in der Chefetage! Dort sitzt man dann mit den verschiedenen Abteilungsleitern zusammen mit denen man mehr oder weniger nur ganz sporadisch in einem direkten Arbeitsverhältnis steht. Da geht es dann ums eingemachte! Zahlen, Fakten, Fehlerquoten, Zertifizierungen, Fehleranalysen, Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterzufriedenheit ,Arbeitsklima und und und um nur einiges zu nennen, und da muss man sich dann erklären und seinen Mann stehen!

Webtipp: qualitycare.co.at

Millionen von Menschen in der ganzen Welt sind von Psoriasis betroffen, auf qualitycare.co.at erhalten Patienten kostenlos wichtige Unterstützung zu Fakten rund um die Schuppenflechte sowie Tipps für einen besseren Umgang mit der Erkrankung. Neben einer optimierten Handhabung für deine Therapie findest du Anleitungen für ein angenehmes Leben mit Schuppenflechte.

Weitere Infos auf qualitycare.co.at

Es hat unglaublich lange gedauert bis ich dann doch eines Tages den Mut aufgebracht habe und meine Probleme um die Schuppenflechte zum Hauptthema und die Bereichsleiter Sitzung zu der meinen gemacht habe! Sicher, es war nicht einfach, aber es hat mir so sehr gut getan, ein befreiendes Gefühl und ich fühlte mich als würde meine verletzte Seele von allen Beteiligten gestreichelt! Es hat aber auch allen Beteiligten gut getan denn, das soll jetzt nicht arrogant oder gar überheblich klingen - man mag mich im Betrieb ganz gut leiden, besonders in den Chefetagen denn ich bin ein Vollblut Autodidakt in fast allem was ich bis heute leisten durfte, und das wird mir sehr hoch angerechnet! Was ich meine ist die  Tatsache, immer selbst aktiv zu werden, es wird einem nichts abgenommen, erst durch Eigeninitiative, durch mutiges Verhalten durch das Gespräch, durch Zuversicht und Vertrauen, ändern sich die Dinge und man läuft wieder zu Höchstleistungen auf! Es ist so als würde der behandelnde Arzt zu einem übergewichtigem Patienten sagen dass er unbedingt abnehmen muss ansonsten bestehe  Gefahr führ Leib und Leben und er könne für nichts mehr garantieren! Auch hier geht das nur mit einer gehörigen Portion an Selbstinitiative denn die Kilos muss der Patient dann schon selbst weg ackern das kann nicht der Arzt für ihn erledigen….

Initiative zeigen bedeutet immer Fortschritt und Verbesserung der jeweiligen Situation, was mir persönlich auch gelungen ist denn wir haben ein tolles Team und ich bin begeistert von meinen Erfahrungen um die verschiedensten Anläufe und Gespräche mit vielen Arbeitskollegen was meine Hautkrankheit die Schuppenflechte betrifft! Wenn ich nun im Nachhinein betrachtet erwähnen darf dass es sich immer lohnt um seine Anerkennung zu kämpfen, dann bedeutet das im wesentlichen dass der Erfolg im Beruflichen Leben und eines Betriebes darin zu finden ist dass die Starken und Kompetenten Mitarbeiter den etwas Schwächeren unter die Arme greifen und diese mit unterstützen, dass zeichnet ein erfolgreiches Team im wesentlichen aus und unsere Kunden können sich auf uns verlassen, denn unsere Kunden sind es die unsere Gehälter bezahlen……

Ich darf hier bestätigen dass es mir ungemein geholfen hat mich mit meinen Vorgesetzten aber auch mit meinen Arbeitskollegen über meine Schuppenflechte mitzuteilen und dem Vorurteil und der falsch Information die es bekanntlich ja gibt entgegenzutreten! Dieser Schritt hat sich für mich aber auch für unser Arbeitsklima als erforderlich bestätigt! Ich persönlich habe meine schwierigste Zeit mit meiner Schuppenflechte hinter mir gelassen dank sehr netten Menschen die mich motiviert und mich in meinem handeln bestärkt haben und dank einer Therapie durch die ich bereits nach drei Monaten fast erscheinungsfrei bin!    

Also liebe Hautinfo Freunde, ich habe vor zwei Wochen erfahren dass ich schon seit einem Jahr in Pension sein könnte, wusste ich nicht, kling witzig aber ist leider so! Jetzt habe ich mich entschlossen noch anderthalb Jahre weiter zu machen denn ich gebe wenn ich darf sehr gerne auch was zurück! Habe meinem Chef zu meiner Pensionierung als Deadline den 15. August 2018 angeboten! Aber vielleicht hänge ich noch mal ein paar Monate nach?! Ja ich habe wieder Spass mit meiner Arbeit und bin gerne aktiv, denn es ist schön zu wissen dass man gebraucht wird auch in meinem Alter, und schlafen kann ich dann immer noch zu einem späteren Zeitpunkt bis in alle Ewigkeit…..

Lasst den Neidern ihren Neid, denn ihnen bleibt die Erfolgslosigkeit…. Bleibt aktiv, sucht das Gespräch, scheut keine Mühen, fordert was euch zusteht, behauptet euch in allen Lebenslagen, seid neugierig und besonnen, habt Respekt vor denen die euch zuhören, liebt eure Liebsten, liebt euch selbst und bedankt euch bei all jenen die euch Gutes tun, geniesst die Zeit und habt Spass am Leben und den schönen Dingen die sich uns jeden Tag aufs Neue bieten! Macht Euch verdient und ihr werdet es geniessen! Denn „Geht nicht“ „Gibt`s nicht“ Noch einen kleinen Tipp…teilt auch mit anderen und damit meine ich nicht nur diesen 

APP Tipp: MYPSO-APP

Die MyPso App begleitet dich durch deinen Alltag mit Schuppenflechte Zeichne deine Daten (wie Geschlecht, Symptome, Auslöser) in der MyPso App auf und erhalte ein besseres Verständnis für deine Psoriasis mit einfachen Grafiken, die die Muster der Schübe und Symptome darstellen. MyPso unterstützt dich darin, den optimalen Überblick über deine Symptome zu behalten und entsprechende Verbesserungen zu ermöglichen.

Jetzt gratis downloaden

8 Bewertung

5,88
Durchschnitt von 8 Bewertungen

  • 6 Sterne
    7
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
schreib uns deine Geschichte
Anzeige - Leopharma Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten