Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Schuppen einfach lösen

Psoriasis

Psoriasis ist (noch) nicht heilbar, aber bei guter Pflege können die Hautsymptome deutlich gelindert und die Lebensqualität verbessert werden. Ein wichtiger Baustein zur Milderung der Hautentzündungen ist das regelmäßige Abschuppen der Haut. Das neue und innovative Präparat PsoriBene® Gel löst Hautschuppen optimal und ist dabei sehr einfach in der Anwendung.

Da sich bei Schuppenflechte Hautzellen übermäßig schnell teilen, sind die betroffenen Areale mit toten Hautzellen übersät. Die Hautbarrierefunktion ist beeinträchtigt, Risse entstehen und auch Blutungen sind möglich. Das Problem bei Psoriasis: Das Hautmaterial bleibt auf der entzündeten Stelle kleben, was als Psoriasis-Plaques bezeichnet wird. Egal, ob die Plaques großflächiger oder kleinflächiger sind – durch die Krusten können Psoriasis-Wirkstoffe aus Cremes nur sehr schlecht in die Haut eindringen. Erst, wenn diese abgelöst werden, kommt man zum Ort des Geschehens und zu den Zellen, die in die Haut eingewandert sind und dort nicht hingehören. Deshalb ist das regelmäßige, richtige Ablösen der Hautzellen so wichtig.

Schuppenflechte auf der Kopfhaut

Schuppenflechte auf der Kopfhaut ist eine der häufigen Stellen, an der die Psoriasis auftreten kann. Wenn der Kopf befallen ist, wird dies vom Betroffenen selbst als besonders unangenehm empfunden. Die Stelle ist nach außen sehr sichtbar und die herunterfallenden Schuppen bleiben auf dunkler Kleidung „optimal“ haften. Wie bei der Psoriasis-Behandlung am restlichen Körper, muss auch auf der Kopfhaut als erstes die dicke Schuppenschicht entfernt werden, um die Entzündungsherde bekämpfen zu können. Gerade bei behaarten Körperstellen ist eine Schuppenbehandlung gar nicht so einfach, da die Haut nicht simpel mit Creme eingerieben werden kann.

Unser Tipp: Finger weg von herkömmlichen Anti-Schuppen-Shampoos aus der Drogerie. Denn diese Anti-Schuppen-Shampoos sind hauptsächlich auf eine „normale“ fettige Kopfhaut spezialisiert. Entfettende Shampoos würden die schon gereizte Haut noch stärker angreifen und damit eine Verbesserung der Symptome in weite Ferne rücken. Ein geeignetes Pflegeprodukt soll die Haare und die Kopfhaut schonend reinigen und nicht stärker austrocknen.

Abschuppen mit sanften Mitteln

Jojobaöl

Im weitesten Sinne ist Jojobaöl eigentlich kein Öl, sondern flüssiges Wachs. Jojobaöl zieht sehr schnell ein und fettet die Haut nicht zusätzlich. Es pflegt die entzündeten Hautstellen von innen und entzieht dem Körper den Entzündungsherd. Damit kann sich die Haut selber regenerieren. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Jojobaöl besonders bei Schuppenflechte und anderen Hauterkrankungen wirkt, auch wenn bisher niemand die genau wissenschaftliche Begründung dafür liefern konnte. Aber schon im 18. Jahrhundert berichteten spanische Missionare von der „Wunderwirkung“ der Pflanze und dem Heilwissen der Eingeborenen in Südamerika.

Olivenöl

Olivenöl wird oft zur Beruhigung und Pflege der entzündeten Haut genommen. Insbesondere kaltgepresstes hochwertiges Olivenöl verfügt über essentielle Fettsäuren und Antioxidantien, die das Hautbild verbessern. Die Haut bekommt Feuchtigkeit zugeführt, der Juckreiz wird gelindert und abgestorbene Hautschuppen werden entfernt. Auch für die Kopfhaut gilt es als eines der besten Hausmittel.

Schuppenentfernung mit PsoriBene® Gel

Nun kann gerade die Behandlung mit puren Ölen in der Dusche oder Badewanne eine ziemliche „Sauerei“ sein. InfectoPharm hat daher eine einfach anzuwendende Schuppenentfernung auf der Basis von Jojoba- und Olivenöl entwickelt. PsoriBene Gel® wird angewendet zur Schuppenentfernung bei erkrankter Haut, zB bei Psoriasis. Es handelt sich um ein schuppenlösendes Oleogel (Ölgel) zur topischen (äußerlichen) Behandlung vermehrter Hautschuppen und Plaques bei leichter bis mittelschwerer Schuppenflechte an Kopfhaut und Körper. Durch das Oliven- und Jojobaöl werden die talghaltigen Schuppen sanft und effektiv gelöst und der Juckreiz wird rasch gelindert. Diese Anwendung bietet eine ideale Vorbereitung auf eine eventuell anschließende topische Therapie mit Medikamenten. Die Anwendung ist einfach in die täglichen Pflegerituale einzubauen und sollte für ein optimales Ergebnis für eine Dauer von 3 - 7 Tagen einmal täglich wiederholt werden.

Psoribene Gel Psoriasis Schuppenflechte
Psoribene® Gel

Anwendungsempfehlung für den Körper

Trage eine dünne Schicht PsoriBene® Gel mit trockenen Fingern auf die trockene Haut auf. Verteile danach mit kreisförmigen Bewegungen das Gel behutsam auf die betroffenen Hautareale, sodass sie vollständig bedeckt sind. Du solltest das Gel circa ½ bis 1 Stunde lang einwirken lassen. Bei Bedarf ist es möglich, das Gel auch über Nacht einwirken zu lassen. Gib anschließend tropfenweise Wasser auf die eingeweichten Schuppen und verteile es vorsichtig kreisförmig. Es entsteht eine milchig-trübe, wasserlösliche Mischung (Emulsion), die mit reichlich lauwarmem Wasser abgespült wird. Tupfe die Haut anschließend mit einem weichen Handtuch sanft trocken.

Anwendung auf dem Kopf

PsoriBene® Gel entfernt auch auf der behaarten Kopfhaut zuverlässig Schuppen. Hierzu ist es wichtig, dass eine ausreichende Menge Gel auf die betroffenen Areale der Kopfhaut aufgetragen wird. Bei längeren Haaren ist es hilfreich, vorab die umliegenden Haare mit einem Kamm abzugrenzen und mit Haarklammern oder Haarspangen abzustecken. Trage eine dünne Schicht PsoriBene® Gel mit trockenen Fingern auf die trockene Kopfhaut auf. Verteile danach mit kleinen kreisenden Bewegungen das Gel behutsam auf die betroffenen Hautareale. Bei größeren Arealen systematisch Stück für Stück Gel auftragen, um eine gleichmäßige Verteilung auf der Kopfhaut zu erreichen – alles soll vollständig bedeckt sein. Du solltest das Gel circa ½ bis 1 Stunde lang einwirken lassen - bei Bedarf auch über Nacht. Um zu vermeiden, dass das Gel auf das Kopfkissen gelangt, kannst du ein Handtuch unter den Kopf legen. Anschließend tropfenweise Wasser auf die eingeweichten Schuppen geben und behutsam kreisförmig verteilen. Es entsteht eine milchig-trübe, wasserlösliche Mischung (Emulsion), die mit reichlich lauwarmem Wasser abgespült wird. Anschließend kannst du die Haare wie gewohnt mit einem milden Shampoo waschen und vorsichtig trocknen.

Ein großer Vorteil dabei: das Gel ist nach der Einwirkzeit ganz einfach mit Wasser wieder abzuwaschen. Das intensive Schrubben der Badewanne nach einem Bad in Olivenöl oder eine Haarpackung mit Jojobaöl ist damit Geschichte.

Das Familienunternehmen InfectoPharm befasst sich seit mehr als 30 Jahren mit der Forschung und Entwicklung von Produkten der Infektiologie und Dermatologie und erreicht mit PsoriBene® Gel eine innovative Ablösung der Hautschuppen.

PsoriBene® Gel Medizinprodukt. Schuppenlösendes Oleogel (Ölgel) zur topischen Behandlung vermehrter Hautschuppen und Plaques bei Psoriasis (Schuppenflechte) an Kopfhaut und Körper. Augenkontakt vermeiden. Beachten Sie bitte genau die Gebrauchsanweisung, bevor Sie dieses Medizinprodukt anwenden. Bei Fragen zu Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

7 Bewertung

5,86
Durchschnitt von 7 Bewertungen

  • 6 Sterne
    6
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
schreib uns deine Geschichte Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Infecto Psoribene Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten