Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Rückblick auf den 2. Neurodermitis Info-Nachmittag

Der Wiener Kinderdermatologe Dr. Günther Rainer gab Anfang November viele Informationen und Tipps im besseren Umgang mit Neurodermitis. Unter anderem riet er den Teilnehmern, das Leben trotz der großen Herausforderung durch die Hauterkrankung aktiv in die Hand zu nehmen.

Unter dem Motto „Hilfe, mein Kind hat Neurodermitis“ gaben wir bereits zum zweiten Mal Eltern betroffener Kinder die Chance, sich kostenlos viele wissenswerte Informationen rund um das Thema Neurodermitis zu holen. Im gewohnten Rahmen gab es auch wieder genügend Raum für den Austausch untereinander.

Diagnose Neurodermitis - da tauchen viele Fragen auf

Dr. Günther Rainer Dermatologe Hautarzt Kinderdermatologe Wien
Dr. Günther Rainer

Der Wiener Kinder-Dermatologe Dr. Günther Rainer gab in einem dreistündigen Vortrag wichtige Informationen zu richtiger Hautpflege, welche Textilien besonders gut und welche schlecht sind sowie viele Tipps und Tricks zum besseren Umgang mit dieser Hauterkrankung. Nachfolgend findet ihr eine kleine Zusammenfassung des interessanten Nachmittags.

Rollen statt kratzen: Sofort-Hilfe bei Juckreiz

La Roche Posay Neurodermitis Hilfe bei Kindern

Der Lipikar Stick AP+ beruhigt die Haut und mildert sofort den Juckreiz, dazu wird die Haut gepflegt und das Hautbild während Neurodermitis-Schüben verbessert.  

  • Madecassoside wirken entzündungshemmend und hautberuhigend
  • Sheabutter wirkt rückfettend und hält die Haut geschmeidig
  • Zinkglukonat wirkt antibakteriell
  • Thermalwasser aus La Roche-Posay wirkt hautberuhigend

Der Lipikar Stick AP+ ist für die Anwendung an Armen, Beinen, Händen und Gesicht (sogar Augenlider) geeignet und kann bereits bei Babys verwendet werden. Durch das kompakte Taschenformat ist dieser Stick überall und jederzeit einsatzbereit.

Weitere Informationen zu Neurodermitis

ANZEIGE

Facts zu Neurodermitis bei Kindern

Neurodermitis bei Kindern La Roche-Posay Hilfe Juckreiz Neurodermitis-Creme

Dr. Günther Rainer erklärt: "Vier bis fünf Schübe pro Monat sind bei Kleinkindern mit Neurodermitis normal. Mit einer guten Basispflege lassen sich solche Schübe auf einmal pro Monat reduzieren". Neurodermitis beruht auf einer Störung der Hautbarriere: Die menschliche Hautbarriere ist wie eine Ziegelmauer aufgebaut, wobei bei gesunder Haut die sogenannten Lipide als Mörtel dienen. Bei einem Neurodermitiker ist der Mörtel defekt, weil der Haut diese Lipide fehlen. Wenn der Mörtel nicht hält, ist eine Ziegelmauer nicht stabil, ist brüchig und hat Löcher. Wenn etwas brüchig und löchrig ist, ist der Schutz nach außen nicht gegeben. Beim Neurodermitiker können dadurch ungebetene Gäste wie zB Bakterien und Allergene leichter eindringen. Desweiteren kann die Haut von innen den natürlichen Schutz nicht aufrechterhalten, die Feuchtigkeit verdunstet und die Haut ist permanent trocken und schuppig. 

Dazu gibt es verschiedene Auslöser, sogenannte Triggerfaktoren, welche einen Neurodermitis Schub auslösen können wie zB virale Entzündungen, Impfungen oder ein neuer Zahn. Da Kinder mit Neurodermitis meist hochsensibel auf ihre gesamte Umwelt reagieren, können sowohl negative wie auch positive Erlebnisse eine Hautveränderung mit sich bringen. So kann zB die Vorfreude auf die Geburtstagsfeier einen neuerlichen Schub auslösen. Der Kinderdermatologe erklärt: "Es besteht kein Grund zu Besorgnis: Wenn sich ein neuer Schub ankündigt, gibt es ein paar Regeln, die ihr beachten solltet, um den Juckreiz-Kratz-Zirkel rasch zu durchbrechen. Für eine schnelle Linderung der Beschwerden wird oft Cortison verschrieben, wobei das Wort „Cortison“ bei vielen Eltern nach wie vor Angst und Schrecken auslöst. Diese Furcht ist nicht mehr zeitgemäß, denn bei fachgerechter Cortison-Anwendung überwiegen bei weitem die Vorteile“.

Neben der medizinischen Erstversorgung ist im akuten Schub die zweimal tägliche Hautpflege Pflicht. Für die entzündeten Hautstellen können wir euch zB die Creme La Roche-Posay Cicaplast Baume B5 empfehlen, die reich an Zink und Panthenol ist und anti-bakteriell wirkt. Dazu könnt ihr das La Roche-Posay Thermalwasser auf die wunde und juckende Haut aufsprühen, das aufgrund seiner einzigartigen Kombination von Mineralstoffen und Spurenelementen hautberuhigend und reizlindernd wirkt. Weiterer Tipp des Dermatologen: "Achtet immer darauf, die Fingernägel eures Kindes kurz zu schneiden und sauber zu halten, um Verletzungen durch Kratzen zu minimieren".

Juckreizlindernde Maßnahmen bei Neurodermitis

Neurodermitis bei Kindern La Roche-Posay Hilfe Juckreiz Neurodermitis-Creme

Ihr könnt akuten Juckreiz mit trockener (zB Coldpacks, die in ein Baumwolltuch eingeschlagen sind) oder mit feuchter Kälte lindern. Bei der Hautkühlung mit feuchter Kälte wird die juckende Hautstelle zuerst unter fließend kaltes Wasser gehalten und anschließend ein feuchtes, kaltes Baumwolltuch aus glattem Material auf die Hautstelle gelegt. Als besonders hilfreich während eines akuten Schubes hat sich der fett-feuchte Umschlag bewährt: Dazu wird die Haut dünn mit Cortisonsalbe oder Pflegecreme (zB La Roche-Posay LIPIKAR Baume AP+) bestrichen und darüber ein mit kühlem Wasser oder Schwarztee getränktes Baumwolltuch gelegt. Dieser Umschlag kühlt die Haut sofort und wirkt juckreizlindernd“. Schwarztee hat neben dem kühlenden Effekt den Vorteil, dass sich dieser zusätzlich heilend und austrocknend bei stark nässender Haut auswirkt. Dafür werden Kompressen oder Baumwolllappen mit schwarzem Tee getränkt und als Umschlag ca. 10 bis 15 Minuten über die entzündete Haut gelegt. Danach sollte die Haut unbedingt mit der Basishautpflege gut eingecremt werden. Ein weiterer Tipp: Bewahrt die Salbe im Kühlschrank auf, dann ist der kühlende Effekt auf der Haut stärker.

Videotipp: Dr. Günther Rainer

Was tun bei starkem Juckreiz in der Nacht?

  • lasst den Tag ruhig ausklingen und haltet feste Einschlaf-Rituale ein (zB Geschichten erzählen oder vorlesen)
  • Wärmestaus durch Kleidung oder Bettzeug vermeiden
  • besorgt euch einen speziellen Neurodermitis-Overall
  • die Temperatur im Schlafzimmer sollte nicht über 18 Grad liegen
  • "Kratzalternativen": dem Kind beibringen, dass es beim ersten Juckreiz-Impuls zB das Kuscheltier anstelle der eigenen Haut kratzen soll

Lipikar Baume AP+: Intensiv rückfettender und reizmindernder Körperbalsam

La Roche-Posay Lipikar Baume AP+

LIPIKAR Baume AP+ ist ein hautberuhigender, rückfettender Körperbalsam bei Neurodermitis, der unmittelbar den Juckreiz mindert. Die Innovation Aqua Posae Filiformis hilft dabei, das Mikrobiom (mikrobakterieller Schutzmantel der Haut) wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Somit wird die Schutzfunktion der Haut gestärkt und neuen Schüben wird vorgebeugt.

  • 24h ohne Juckreiz
  • zieht schnell ein, fettet nicht, klebt nicht und lässt sich leicht verteilen
  • Thermalwasser aus La Roche-Posay wirkt zusätzlich hautberuhigend
  • Für sofortiges und lang anhaltendes Wohlbefinden

Jetzt neu: Lipikar Syndet AP+ Rückfettende Duschcreme ist eine seifenfreie Körperreinigung als Basispflege zum Duschen bei Neurodermitis und empfindlicher, extrem trockener Haut.

Weitere Informationen zu Neurodermitis

ANZEIGE

Dr. Günther Rainer appelliert an die Eltern: "Lasst euer Kind alles machen was andere "gesunde" Kinder auch tun, denn zu viele Verbote können den Krankheitsverlauf negativ beeinflussen. Helft eurem Kind lieber dabei, ein halbwegs normales Leben zu führen! Das Wichtigste ist die zweimal tägliche Hautpflege, diese solltet ihr in den Tagesablauf wie zB das regelmässige Zähneputzen integrieren. Wenn sich ein Neurodermitis Schub ankündigt, lasst euch so rasch wie möglich von einem Hautarzt helfen, um euer Kind mit den bestmöglichen Medikamenten zu versorgen. Gezielter Medikamenten-Einsatz (zB Cortisonsalben) können ein langwieriges Leiden verhindern. Ansonsten sorgen Lebensfreude, Lachen und Spaß am Leben für eine stabile Psyche und diese ist wiederum notwendig für den Selbstheilungsprozess“.

Weitere wertvolle Informationen zu Neurodermitis

Diese Veranstaltung wurde mit freundlicher Unterstützung von La Roche-Posay ermöglicht. 

La Roche-Posay
14 Bewertung

5,36
Durchschnitt von 14 Bewertungen

  • 6 Sterne
    10
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Anzeige - LRP Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten