Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Schafgarben - Vertrauen in die Haut

Blütenschirme auf den Wiesen - Auf der Suche nach einem starken Kraut sollte man nicht unbedingt nach dem Aussehen gehen. Gewiss haben manch stattliche Gewächse wie die beiden aufrechten Pflanzen wie Alant oder Königskerze sehr viel Gutes und Heilsames in sich.

Aber ein florales Wesen, das wirklich eine große Heilpalette anzubieten hat, ist inmitten der Wiesen und auf den Wegrändern zu finden, ohne dass es mannshoch in den Himmel ragt. Die Rede ist von der Schafgarbe. Sie ist meiner bescheidenen Meinung nach ein starkes Kraut, dass trotz der heurigen Dürre im Flachland immer noch die Stellung hält. Ihr tuen es so manch andere Gewächse gleich, wenn sie sich nicht durch eine Mahd oder das Abweiden davon abhalten lassen, immer wieder neu auszutreiben und zu blühen. Im wunderbaren Gleichgewicht der Natur ist es anscheinend so gefügt, dass eine vorhandene Stärke nie isoliert gehortet wird, sondern stets auch ihren Dienst an den anderen vollzieht.

Die gemeine Schafgarbe (Achillea millefolium) besitzt sehr viele Heilwirkungen und wird unter anderem als Frauenkraut in der Naturheilkunde sehr geschätzt. Aber bleiben wir bei der Haut, die immer wieder neu eine Unterstützung verträgt, vor allem dann, wenn sie aus irgendeinem Grund eine Beeinträchtigung erfährt. Da ist dann sinnvoll, regelmässig, mit einem einfach zubereiteten Tee Waschungen durchzuführen.

Hautcreme Hautpflege trockene Haut Neurodermitis Psoriasis cortisonfrei

Praktisch geht das Ganze dann so

Für einen Aufguss schneidet man ein Gemisch aus Blüten und Blättern der Schafgarbe klein und nimmt 2 Esslöffel davon, um sie mit ½ Liter kochendem Wasser zu überbrühen. 15 Minuten langziehen lassen und dann abseihen. Diesen Tee verwendet man sodann für äußerliche Waschungen. Das kann sich vor allem bei schlecht heilenden Wunden als günstig erweisen. Darüber hinaus ist dieses Hausmittel eine probate Methode, um bei Hautauschlägen, Geschwüren oder bei lästigen Hämorrhoiden eine merkliche Besserung und einen Rückgang der Symptome herbeizuführen.

 

Lasse dich beraten!

Die durch den Kräuterpfarrer geschulten Mitarbeiterinnen stehen zur kostenlosen Beratung bei vielen gesundheitlichen Anliegen zur Verfügung (neben der ärztlichen Behandlung als unterstützende Therapie zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden).
Montag bis Donnerstag: 8 bis 16 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr telefonisch unter 02844/7070-11 oder -31
E-Mail: beratung(at)kraeuterpfarrer.at

www.kraueterpfarrer.at

BUCHTIPP: Sprich mit deiner Haut

Ein Buch, das in die Tiefe geht, die Hautpflege „von innen sieht“. Hülle, Verpackung oder mehr? Was die Hautfarbe sagt. Hauptsünden gegen die Haut. Kenne ich meine eigene Haut? Eisenkraut und Thymian. Blut hat viele Farben – Säfteführer. Honig hält Haut und Leib gesund – Honigführer. Ätherische Öle und ihre Heilkraft. Gesunde Kleidung – gesunde Haut. Naturfasern, die uns Tiere schenken. Wasser sucht sich seinen Weg – alles über Bäder. Wenn Schönheit problematisch wird. Nägel, Haare, Zähne. Spiegel unserer Essensdisziplin.
Das dickste Buch des Kräuterpfarrers. 856 Seiten, reich illustriert und 16 Farbtafeln. € 26,30 Hier kaufen >

1 Bewertung

6,00
Durchschnitt von 1 Bewertung

  • 6 Sterne
    1
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Physiogel Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten