Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

LaseptonMed® Bi Sensitiv-Gel im hautinfo.at Test

Wie gut sind die LaseptonMed Pflegeprodukte bei Neurodermitis? Diese wurden speziell für die Pflege bei juckender, gereizter und sehr trockener Haut entwickelt. Wir haben das LaseptonMED® Bi-Gel Sensitiv getestet.

Wissenswertes zum Produkt

Apomedica Lasepton Bi Gel Sensitiv

Das apothekenexklusive LaseptonMED® Bi-Gel Sensitiv beruht auf der LaseptonMED® CARE-Formel. Es besteht aus 20 % Lipiden und hochwertigen Pflanzenextrakten sowie Vitaminen (Borretschsamenöl, Olivenöl, Pflaumenkernöl und Vitamin E). Das Bi-Gel spendet rasch Feuchtigkeit und unterstützt die Regeneration der Hautbarriere. Dadurch sinkt die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Irritationen und dem Eindringen von Allergenen. Es werden ausschließlich ausgesuchte, dermatologisch getestete Inhaltsstoffe mit hoher Reinheit und sehr geringem Allergiepotenzial verwendet. Diese Produkte sind völlig frei von Emulgatoren, Farbstoffen, Parabenen, PEG-Derivaten und mineralischen Ölen. Diese Produkte werden ausschließlich in Österreich und Deutschland produziert und entsprechen daher den strengen Anforderungen bezüglich Inhaltsstoffen und Herstellungsverfahren. Du bekommst dieses Produkt in deiner Apotheke.

Neurodermitis Hautpflege

Wie wirken 20% Lipide bei trockener Haut?

Lipide stärken die Lipidbarriere der Haut und schützern sie vor dem Austrocknen. Hautidente Lipide werden in die körpereigenen Hornfette integriert. Nur eine intakte Hautbarriere kann den übermäßigen Feuchtigkeitsverlust der Haut verhindern. Die Textur des Bi-Gels ist trotz des hohen Lipidanteils sehr leicht und lässt sich sehr gut verteilen, ohne dass zu viel Reibung auf der Haut entsteht.

Das sagt die Expertin

Dr. Anna Bornik

Das LaseptonMED® INTENSIVE CARE Bi-Gel Sensitiv verzichtet bewusst auf den Einsatz von Emulgatoren, denn Emulgatoren führen zu einem „Auswaschen“ der hauteigenen Lipide und dies führt wiederum zu Irritationen der Haut. Die innovative Bi-Gel-Technologie vereint die Vorteile von Gelen und Emulsionen. Nach dem Auftragen entsteht ein kühlendes Hautgefühl und der Juckreiz wird gemildert. Es zieht schnell ein und fühlt sich auf der Haut auch mit dem hohen Lipidanteil von 20% leicht und samtig an.
DI Dr. Maria-Anna Bornik, Expertin für Inhaltsstoffe

Recherche zum Thema "Palmöl ist schlecht für die Haut"

Das Problem bei Palmöl ist weniger der Rohstoff, als eher der Anbei der Ölpalmen. Diese wachsen nur im tropischen Klima, Regenwälder müssen abgeholzt bzw. brandgerodet werden und dadurch wird der Lebensraum von Orang Utans zerstört. Mittlerwiele gibt es ein RSPO-Zertifikat, den nachhaltige und fair gehandelte Produkte erlangen können - nachdem aber auch große Konzerne dieses Zertifikat haben, stellt sich die Frage, ob wirklich etwas dahinter steckt. Außerdem sollte man wissen, dass nur ein geringer Teil des Palmöls in die Kosmetik geht - der Großteil geht in die Lebensmittelindustrie (siehe Frankreich und das geplante Nutella-Verbot). Palmöl hat einzigartige Eigenschaften, aber auch wenn man z.B. Kokosöl als Ersatz nimmt stellt sich für mich die Frage, ob sich da bei den Plantagen nicht die gleiche Problematik stellt?

hautinfo.at Fazit

Karin Hafner hautinfo

Ich lebe seit Geburt mit einer schweren Neurodermitis und probiere viele Pflegeprodukte für meine trockene und juckende Haut aus. Ich habe das Bi-Gel Sensitiv selbst an meinen stark strapazierten Händen über mehrere Tage verwendet. Mein Fazit: Die Creme riecht etwas medizinisch (parfümierte Cremes sind für Neurodermitiker aber sowieso tabu), dafür zieht diese durch die sehr leichte Konsistenz rasch in die Haut ein. Das Trockenheitsgefühl ist nach dem Eincremen weg und auch der Juckreiz nimmt ab. Der kühlende Effekt ist größer, wenn du die Creme im Kühlschrank lagerst. Diese Produkte können sehr gut zur Hautpflege der Neurodermitis geplagten Haut verwendet werden, Empfehlenswert! TIPP: Komm zum nächsten Hauttreffen, wir haben eine Menge kostenloser Produktproben vom Bi-Gel Sensitiv für dich!
Mag. Karin Hafner, Gründerin der Hautinfo.at und Neurodermitikerin

4 Bewertung

5,50
Durchschnitt von 4 Bewertungen

  • 6 Sterne
    3
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Anzeige - Apomedica Lasepton Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten