Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Eigenblut Therapie

Bis zur Entdeckung des Penicillins im letzten Jahrhundert kam die Eigenbluttherapie regelmäßig in Spitälern zum Einsatz.

Immer mehr Menschen sind in den letzten Jahren aufgrund des hohen Verbrauchs an Antibiotika resistent geworden. Die Eigenblut-Therapie ist in diesem Fall eine sehr gute Alternative, sie ist wirksam und einfach in der Anwendung. Dabei werden ein paar Tropfen des eigenen Blutes abgenommen, um gleich im Anschluss wieder in die Muskulatur gespritzt zu werden.

Eine Alternative für Spritzen-Phobiker ist die orale Einnahme des verdünnten Blutes. In manchen Fällen wird das Eigenblut mit Sauerstoff, Ozon, Vitamin B12, Heilpflanzen-Extrakten oder homöopathischen Präparaten angereichert, bevor es dem Betroffenen wieder zugeführt wird (bekannt aus dem Dopingskandal im Sport).

Egal welche Anwendung zum Tragen kommt, das Immunsystem betrachtet das durch die Blutabnahme beschädigte Blut beim „Wiedereintritt“ als Fremdkörper und wehrt sich dagegen. Dabei werden auch tatsächlich gefährliche Fremdkörper unschädlich gemacht.

Ein Beweis für die tatsächlich angeregte Tätigkeit des Immunsystems lässt sich mit einem Labortest anhand eines gestiegenen Wertes an weißer Blutkörperchen und vermehrter Antikörperbildung nachweisen. Die Eigenbluttherapie wird bei akuten und chronischen Entzündungen aller Art, Allergien und Kopfschmerzen eingesetzt. Es können nur sehr geringe Nebenwirkungen anfallen.

Eine Studie aus dem Jahr 2008 hat gezeigt, dass die Eigenbluttherapie bei Neurodermitis oder Schuppenflechte Betroffenen gut anschlägt. Es gibt Betroffene, welche bereits nach der ersten Behandlung von einer Juckreiz-Linderung und einem schöneren Hautbild berichteten. Es gibt aber genau so viele Betroffene, welchen die Eigenbluttherapie gar nichts gebracht hat.

Eine naturwissenschaftliche Bestätigung gibt es nicht.

7 Bewertung

3,71
Durchschnitt von 7 Bewertungen

  • 6 Sterne
    1
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Physiogel Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten