Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Im hautinfo Check: Biologikatherapie Psoriasis

Start der Behandlung

Der Südtiroler Renato Rieder leidet seit Jahren an einer schweren Psoriasis mit angehender Psoriasis Arthritis und berichtet über seine Erfolge/Misserfolge durch eine Biologika-Behandlung.

Liebe hautinfo.at Leser, endlich ist es soweit und ich bin überglücklich dass ich mal was positives berichten darf, denn mit heutigem Tag wurde mir die lang ersehnte Therapie mit einem Biologikum schlussendlich genehmigt! Nach nun fast zweijähriger Ungewissheit. Nach vielen Rückschlägen in gesundheitlicher Hinsicht, nach vielen vielen Arztbesuchen, nach noch mehr Terminen bei verschiedenen Dermatologen, Rheumatologen, Radiologen und Hausärzten in verschiedenen Kliniken habe ich nun mein Ziel um eine solche Therapie nun endlich erreicht! Ja ich fühle mich als hätte ich den Gipfel des Nanga Parbat im Alleingang geschafft und ich bin immer wieder dankbar für die schönen Momente im Leben, denn es lohnt sich immer und immer wieder Geduld, Ausdauer und Hartnäckigkeit an den Tag zu legen!

Wie man ja weiß sind solche Therapien ziemlich kostspielig, und zu meiner Überraschung - Bella Italia - übernimmt hier die gesamten Kosten was ich kaum glauben konnte! Ich möchte bei dieser Gelegenheit allen Betroffenen Mut machen, niemals aufgeben immer Kopf hoch, mit Charakter, Ehrlichkeit und viel Humor nach vorne zu sehen, denn die Guten Ergebnisse sind immer selbst zu erarbeiten, die weniger Guten und schlechten kommen eh meist von selbst daher!

Hier nun noch ein paar Fotos von meiner Psoriasis mit beginnender Arthritis die mich sehr belastet und auch schmerzt, besonders an den Hand Ober-und Innenflächen! Die Fotos sind mit heutigem Tag aufgenommen 02. Februar 2017 und ich hoffe ganz fest dass meine nächsten Bilder deutliche Fortschritte aufweisen werden. An dieser Stelle nochmals Herzlichen Dank an alle die mich unterstützt, mich motiviert haben, die erforderlichen Schritte zu tun und an mich selbst zu glauben! Ganz besonderen Dank noch an Hautinfo.at die Vielfalt an Infos haben mir in gewisser Hinsicht die Augen geöffnet und mich in meinem Tun bestärkt!

hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps
hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps
hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps
hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps

Nun, das ist hier mein Anfangsbericht von meiner Therapie,und ich melde mich bezüglich des weiteren Verlaufs in Abständen wieder…….... Liebe Grüsse, Renato

Nach 10 Tagen Behandlung

hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps

Liebe hautinfo Leser! Wie versprochen hier nun ein paar Zeilen und Fotos von meiner Psoriasis nach nur - 10 Tagen - einer ersten Spritze - Subkutan - mit einem Biologikum! Was ist passiert? Unglaublich aber wahr! In so kurzer Zeit! Nein, kein Fake und keine Schummelei, eine absolut sensationelle und radikale Verbesserung meiner Situation mit Beginn von dieser Therapie! Ich bin verblüfft, und kann es selbst kaum glauben, was sich in diesen letzten Tagen so schnell und ohne Beschwerden oder Komplikationen alles getan hat….. Selbst in meinem Umfeld in der Arbeit und in meinem Freundes und Bekanntenkreis wollen sie mir alle an die Hände fassen, denn sie sind alle fassungslos, und ich selbst am allermeisten! Ein super gutes Gefühl eine Erleichterung, und ich bin beseelt von einer neuen Gelassenheit, einem frischem Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein!! Begleitend zum täglichen Abschuppen verwende ich einen Mix - Salicylsäure 10 % Vaseline 50 - und lasse alles andere aber auch wirklich alles gut verstaut in meinem Giftschrank - Hausapotheke - liegen! Hier nun doch noch zwei Worte zu den hier und da gelesenen kritischen Worten bezüglich unserer Schulmedizin! Ich bin überglücklich, denn mir wird gerade mit Schulmedizinischen Wissen sehr geholfen, und dass mit vielversprechender Aussicht auf Erfolg! Bin sehr zuverlässig und optimistisch! Begleiterscheinungen habe ich bis heute keine, nur mein Blutdruck ist etwas Hip Hop, aber alles im grünen Bereich! Also dann, bis zum nächsten Zwischenbericht nach meiner zweiten Spritze am 09. März….Ganz liebe Grüsse aus Sterzing im Schönen Südtirol, Renato

Nach 2 Monaten Behandlung

hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps

Liebe hautinfo.at Leser, da bin ich wieder und wie versprochen gibt es neue Fotos von meiner bis jetzt sehr erfolgreichen Therapie mit einem Biologikum! Habe meine zweite Injektion am 09. März bekommen, und diese Fotos habe ich am 25. März gemacht! Ich kann hier wahrlich von einer sehr intelligenten Therapie sprechen, denn was ich selbst sehe ist einmalig, und was ich fühle ist nochmals um vieles schöner! Es geht mir seit langem wieder wirklich gut und ich bin sehr froh um die Entscheidung bezüglich dieser Therapie!!!!! Die Veränderung und Heilung meiner Psoriasis ist unglaublich und sensationell! Am Kopf, dort wo bei sehr vielen von uns die ersten Symptome von Psoriasis auftreten ist gänzlich alles weg! Bin sehr glücklich mit meinen Fortschritten und ich kann sagen dass ich die Entscheidung zu dieser Therapie nicht bereue, zudem ich sie bis dato auch sehr gut vertrage! Keine unangenehmen Symptome, keine Übelkeit, keine Schübe, fast keinen Juckreiz, und ich schlafe auch sehr gut! Die Nebenwirkungen die ich wahrnehme sind lediglich kurze Anflüge von Müdigkeit, ansonsten fühle ich mich pudelwohl und ein herrliches Wohlfühl-Gen ist im Anmarsch! Ich bin Feuer und Flamme um meine jetzige Situation, denn die Entscheidung um diese massgeschneiderte Therapie, ist die Hoffnung um ein besseres Leben mit Erscheinungsfreiheit! Danke noch an all die Freunde und Bekannten die mich zu dieser Therapie motiviert und unterstützt haben! Nun, vielleicht kann ich dem einen oder anderen Betroffenen hier etwas Mut und Zuversicht vermitteln, denn dass liebe PSO Betroffene, wäre für mich das schönste Geschenk! Sorry meine Euphorie aber ich brenne mittlerweile für diese Therapie, denn alles was ich in den letzten 15-20 Jahren versucht habe, und das waren sehr sehr viele, verschiedene und unzählige Behandlungen haben bei mir recht wenig gebracht!! ….(:-) Allen Lesern und Betroffenen hier eine schöne Zeit! Mit ganz lieben Grüßen, Renato

Nach 4 Monaten Behandlung

hautinfo Schuppenflechte Psoriasis Symptome Therapie Biologika Hilfe Tipps

Wie versprochen melde ich mich nun nach meiner vierten Spritze, ich habe sie am 01. Juni bekommen. Es sind nun seit Therapieanfang vier Monate vergangen und ich bin mit meinen Fortschritten und meinem allgemein Befinden sehr zufrieden! Es geht mir physisch sowie auch psychisch sehr gut und demnach bin ich sehr zuversichtlich um den weiteren Verlauf meiner systemischen Therapie. Ich bin bis auf meine Beine an allen Stellen an denen ich starke Schuppenflechte hatte zu fast 100% erscheinungsfrei! An den Händen, was für mich das größte Problem darstellte, ist so gut wie alles weg! An den Ellbogen ist die Haut richtig glatt geworden und am Kopf und hinter den Ohren ist absolut keine Flechte mehr zu sehen. Lediglich an den Schienbeinen und Waden ist es etwas hartnäckig, aber auch schon viel viel besser! Auch im Nabelbereich und am Popo hat sich die Flechte schon nach kürzester Zeit verabschiedet. Mit der Hartnäckigkeit an den Beinen muss ich noch etwas geduldig sein und vielleicht etwas mehr Pflege in diesen Bereich investieren.(:-) Ich benutze hin und wieder etwas Salizylsäure, ansonsten habe ich all meine Mittelchen in den Müll verbannt! Ich hatte mit Therapie Anfang so meine Zweifel aber auch meine Ängste in Bezug auf die systemischen Therapien! Es gibt mittlerweile recht viele und ganz unterschiedliche Produkte, und diese Produkte kommen immer öfters und immer mehr zum Einsatz! Ich kann diesbezüglich nur meinen Positiven Eindruck und meine absolut gute Erfahrung aus der Sicht eines Betroffenen wiedergeben… Also dann, ab in eine gute Zukunft!!! Hier noch ein paar Fotos von letzter Woche... Mit ganz lieben Grüßen, Renato

5. Biologikum Spritze

Es gibt nach wie vor gute Nachrichten aber, auch einige weniger erfreuliche News zu meinem Hautbild ganz allgemein. Die guten Nachrichten betreffen meinen körperlichen Zustand und damit sind die möglichen Nebenwirkungen dieser systemischen Therapie gemeint. Ich vertrage diese Medikament bis heute ganz gut, und darüber bin ich sehr froh denn ich habe so gut wie gar keine Beschwerden, also unangenehme Nebenwirkungen. Ich bin sehr fit und habe den Eindruck und, dass fühle ich auch, es geht mir ingesamt besser wie vor einem knappen Dreiviertel Jahr, also zum Start der Therapie im Februar. Die weniger guten Tatsachen sind, dass sich mein Hautzustand ein klein wenig verschlechtert hat, denn ich hatte bis vor ein paar Monaten schon ein eindeutig besseres Hautbild um meine Schuppenflechte! Ich bin nach wie vor am Kopf, an den Ellbögen, Gelenken, am Popo, und am Bauchnabel zu fast 100% erscheinungsfrei!

Ganz anders verhält sich meine Psoriasis an den Beinen. Besonders an den Waden habe ich nach wie vor meine entzündlichen Stellen. Der Juckreiz ist dort wieder eingezogen und macht mir die eine und andere Nacht zur Qual. Da sind dann wirklich zwei bis drei Stunden andauernde Schübe die mich dann ganz ungemütlich werden lassen! Mein behandelnder Dermatologe meinte dass diese Juckreiz-Attacken eine Nebenwirkung des Biologikums sind und dass dies nur vorübergehend sei! Nun ja ,dass will ich mal gerne hoffen.

An den Händen, ich hatte dort ziemlich schlimme Plaques, ist ja zu Anfang der Therapie wie durch ein Wunder alles im Nichts verschwunden, was in mir eine wahre Euphorie auslöste und ich überglücklich meiner totalen Erscheinungsfreiheit entgegen sehnte! Auch hier machen sich hie und da ganz klammheimlich wieder einige schuppige Stellen zu meiner Enttäuschung ihren Weg frei. Aber es ist noch keine Belastung für mich und, ich bin nach wie vor sehr optimistisch und zuversichtlich und werde meinen Weg mit dieser Therapie weiter gehen! Vielleicht lässt die Wirkung des Medikaments etwas nach?  Das werde ich bis zur nächsten Visite beim Dermatologen herausfinden wollen und mal sehn, vielleicht gibt es ja wieder eine Alternative! Also nein, enttäuscht bin ich wenn ich ehrlich sein darf eigentlich nicht, denn diese Behandlung mit einem Biologikum hat mir viel mehr positives als negatives gegeben! Schlimmer wäre es wen mein Vorname Juck und mein Nachnahme Reiz lauten würde! In diesem Sinne…habt Spaß im Leben und bis zum nächsten Bericht! Hier ein paar Fotos von letzter Woche. Ganz Liebe Grüße, Renato

6. Spritze

hautinfo.at Psoriasis Schuppenflechte Biologika Behandlung Therpapie

Liebe Hautinfo Leser, habe nun die sechste Spritze mit einem Biologikum bekommen und, es gibt bis heute eigentlich nur positives zu berichten! Ich fühle mich nach wie vor sehr gut, denn ich habe keine unangenehmen Nebenerscheinungen oder sonstige Wehwehchen, müsste, wenn ich ehrlich bin mir wirklich welche einreden oder auch erfinden! Es ist nun vorläufig die vorletzte Spritze die ich bis Ablauf der einjährigen Behandlung bekommen habe. Die nächste und letzte Spritze steht im Februar 2018 an und, dann bin ich selbst ganz neugierig wie es weitergehen soll! Dieser Umstand ist noch mit meinem behandelten Dermatologen Team und dem Rheumatologen zu besprechen! Hab ehrlich gesagt keine Ahnung über das wie und was von einer Fortführung der Behandlung mit dem Biologikum? Man hört ja ganz allgemein und es ist auch sehr oft darüber zu lesen dass diese Therapien eigentlich lebenslang gemacht werden?! Nun ja ich lass mich einfach überraschen und nehme diese Tatsache mal ganz locker an und lass es einfach geschehen. Ansonsten bin ich mit mir und meinem Genesungsverlauf sehr happy, meine überwiegend nächtlichen Juckreiz - Attacken sind wie vom Erdboden verschwunden, ich geniesse mein Leben, tauche gelegentlich wieder mal ins Innsbrucker Nachtleben ein, ernähre mich bewusst sehr gesund und bin mit mir und meiner jetzigen Situation sehr zufrieden. Ja die Frage nach dem warum ich, nach Sinn und Sinnlosigkeit, nach den Rückzügen in die eigenen vier Wände, nach Suggestion und autosuggestiven Gedanken über meine Krankheit, das alles hat sich jetzt in ein positives und lebensbejahendes Gefühl verwandelt! Ich bin sozusagen wieder auf dem Vormarsch und Aktivität ist jetzt mal wieder angesagt! Das ist jetzt auch meine gelebte Realität...Auch die Tatsache dass die Therapie bei mir sehr gefruchtet hat gibt mir Kraft und ich bin für die nächste Zeit durch und durch positiv und zuversichtlich! Für mich war in diesem Jahr auch ganz wichtig dass ich nun durch meine Pensionierung Klarheit und Sicherheit was meinen Lebensabend betrifft bekommen habe! Insgesamt war das Jahr 2017 für mich persönlich ein recht gelungenes und erfolgreiches Jahr und ich wünsche mir trotz meines dezenten Alters, es möge noch viele Jahre so weitergehen. Alles Gute allen Betroffenen, bleibt stark und mutig, geht euren Weg und glaubt an euch selbst, denn dass ist der wahre Glaube. Eine ruhige und besonnene Adventszeit allen Hautinfo Lesern hier! Mit ganz lieben Grüßen, Renato

Ein Jahr nach der ersten Spritze

Liebe Hautinfo Leser, ich habe nun meine letzte Injektion mit einem Biologikum bekommen und ein Jahr ist somit vergangen seit meiner Ersterfahrung mit einem solchen Medikament! Diese Therapie hat mein Leben und mein Selbstwertgefühl, vor allem aber meine Lebensqualität um so vieles bereichert dass ich nun von mir behaupten darf alles richtig gemacht zu haben! Ja, zu Beginn gab es dann doch einige Zweifel, Ängste und Ungewissheit um diese Therapie. Man liest viel im Netz und es gibt dann doch häufig, wenn auch die letzte Zeit immer weniger, negativ oder auch kritisch und verneinende Meinungen über eine solche Behandlung. Zu eurer Info, ich habe die Fortführung meiner Therapie für ein weiteres Jahr bereits in der Tasche und, ich bin sehr glücklich um diese Tatsache! Ich bin nach wie vor zu fast 100% erscheinungsfrei und mir geht es wirklich ausgezeichnet! Nebenwirkungen habe ich so gut wie gar keine und vertrage dieses Biologikum sehr sehr gut….!! Aus diesem Grund auch die Genehmigung für die Fortführung der Therapie.

Wenn ihr für euch noch nicht die passende Therapieform gefunden habt, habt keine Angst, redet mit den Ärzten, denn wenn nichts mehr zu helfen scheint, es gibt immer eine Lösung. Man sollte es aber auch wollen und eine gewisse Hartnäckigkeit an den Tag legen, denn es ist nicht immer einfach mit unseren Dermatologen und Rheumatologen. Ja was vor ein paar Jahren noch undenkbar schien ist heute gelebte Realität. Ich bin auch sehr optimistisch was unsere Zukunft betrifft. Ich persönlich glaube fest daran, dass absolute Heilung eines Tages Fakt sein wird. In diesem Sinne eine wunderschöne Zeit allen und bleibt am Ball denn, denn es lohnt sich immer und für jeden! Ganz herzlichen Dank an dich Karin und dem Hautinfo Team dass ich diesen Therapieverlauf hier posten durfte, ich hoffe es hat einigen unter uns auch etwas Mut gemacht….. ;-) Liebe Grüsse, Renato

19 Bewertung

5,68
Durchschnitt von 19 Bewertungen

  • 6 Sterne
    17
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
schreib uns deine Geschichte
Anzeige - Dr. Sommer Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten