Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Akne: Was du bei deiner Hautpflege beachten solltest

Gegen eine genetische Veranlagung zu unreiner Haut kann man wenig ausrichten, aber mit der richtigen und einer sehr konsequenten Hautpflege kannst du Akne lindern. Worauf du beim Kauf von Kosmetika achten solltest und viele Tipps zur richtigen Hautpflege bei Akne erfährst du in diesem Beitrag.

Jeder, der unter unreiner Haut leidet, hat meist schon vieles ausprobiert. Es hat sich gezeigt, dass mit sehr günstigen Kosmetikprodukten aus der Drogerie meist schlechte Erfahrungen gemacht werden. Viele dieser Produkte, die mit schöner Haut ohne Pickel werben, sind entweder zu scharf durch einen hohen Alkoholanteil oder sie können aufgrund einer zu geringen Wirkstoff-Konzentration nicht helfen.

Wir raten dir zum Kauf in der Apotheke, da du dort einerseits vorab eine professionelle Beratung bekommst und andererseits die Kosmetikprodukte aus der Apotheke einen höheren Wirkstoffgehalt aufweisen. Daher sind die Produkte aus der Apotheke meist auch etwas teurer.

Tipp: BIRETIX Tri-Active Spray

Biretix Tri Active Spray

Der erfrischende BIRETIX Tri-Active Spray mit Glykolsäure und Niacinamid:

  • Kontrolliert die Proliferation von Bakterien von zu Akne neigender Haut
  • Hilft Unreinheiten und die Talgproduktion zu reduzieren
  • Integrierte Peeling-Aktivität entfernt abgestorbene Zellen und verhindert Narbenbildung
  • Einfache und Schnelle Anwendung auch auf großflächigen Hautbereichen wie Brust, Rücken oder Schulter

BIRETIX Tri-Active Spray ist mit allen gängigen Aknebehandlungen kombinierbar.

ANZEIGE

8 Tipps bei Akne: Darauf solltest du bei der Wahl deiner Kosmetik achten

  1. Die Pflegeprodukte sollten mit deiner medikamentösen Behandlung zusammenpassen, sprich deinen Arzt oder Apotheker darauf an.
  2. Die Reinigungs- und Pflegeprodukte sollten aus einer Linie stammen (ein Hersteller), da diese meist ideal aufeinander abgestimmt sind.
  3. Anstelle von fetthaltigen Kosmetik-Artikeln nur feuchtigkeitspflegende Produkte verwenden.
  4. Bei einer sehr fettigen Haut kannst du auf alkoholhaltige Reinigungsprodukte zurückgreifen, diese klären den Teint zusätzlich durch ihre Desinfizierung.
  5. Problemzonen wie die T-Zone (=Stirn, Nase, Kinn) können gezielt mit eigens dafür vorgesehenen Produkten bekämpft werden.
  6. Gute Inhaltsstoffe: Zink, Milch- oder Salizylsäure, Glycolsäure sowie Niacinamid gegen die verstärkte Talgproduktion.
  7. Auch wenn es komisch klingt, aber es gibt speziell für Aknehaut entwickelte Gesichtsöle. Es dürfen nur wenige Tropfen in die Haut einmassiert werden, dadurch produziert die Haut weniger Talg.
  8. Verwende Produkte, welche für dich auch gut riechen, nur dann verwendest du diese auch gerne und vor allem regelmäßig. Hände weg von ekelig stinkenden Salben, welche sofortige Heilung etc. versprechen!
Akne unreine Haut heilen
Welche Kosmetik bei Akne?

Was sollte draufstehen?

Die angebotene Vielfalt von Akne Pflegeprodukten ist verwirrend. Du solltest beim Kauf darauf achten, dass die Produkte über die folgenden Eigenschaften verfügen, du findest diese meist auf der Verpackung:

  • Nicht komedogen: Nicht komedogene Produkte sind so zusammengesetzt, dass sie die Poren der Haut nicht verstopfen und Mitessern keine Entstehungsgrundlage liefern.
  • Nicht fettend: Die unreine Haut produziert bereits mehr Fett als notwendig, daher sollten die Pflegeprodukte nicht noch zusätzlich fettend wirken.
  • Komedolytisch bedeutet, dass ein solchtes Produkt dabei hilft, Pickel zu öffnen und Mitesser aufzulösen.
  • Keratolytisch bedeutet, dass das Produkt hornlösend wirkt. Das heißt, die Abschuppung abgestorbener Hautzellen wird unterstützt.
  • Abgestimmter pH-Wert: Produkte mit einem niedrigeren pH-Wert tragen können zu einem bessern Hautbild beitragen.

Es ist sinnvoll, dich vor dem Kauf beraten zu lassen, am Besten in der Apotheke.

Regelmäße Hautpflege ist das A und O jeder Aknebehandlung

  • Reinige deine Haut gründlich zweimal täglich mit einem milden Reinigungsprodukt. Es sollten keine aggressiven Seifen verwendet werden.
  • Wenn du zu zusätzlich zu trockener Haut neigst, solltest du nach der Reinigung eine Feuchtigkeitscreme auftragen, wohingegen bei einer rein fettigen Haut nur Produkte auf Gelbasis verwendet werden sollen.
  • Solange die Haut nicht durch Entzündungen allzu gereizt ist, sollte mindestens einmal pro Woche ein Peeling durchgeführt werden, dabei werden Hautschüppchen gelöst und Mitessern wird vorgebeugt.
  • Mache mehrmals pro Woche eine reinigende Gesichtsmaske. Sehr empfehlenswert ist eine Maske aus Heilerde, diese verfeinert das Hautbild und sorgt für einen ebenmässigeren Teint.
  • In einer akuten Phase verwende täglich ein frisches Handtuch.
  • Männer mit unreiner Haut sollten sich nur trocken rasieren und Nass-Rasuren vermeiden.
  • Das tägliche Abschminken am Abend mit milden Reinigungsprodukten ist Pflicht!
  • Eine regelmäßige medizinische Ausreinigung beim Kosmetiker verschönert das Hautbild.
  • Sonnenbäder scheinen sich zwar kurzfristig positiv auf das Erscheinungsbild auszuwirken, aber langfristig wird durch UV-Licht die Talgproduktion angeregt. So solltest du vor jedem Sonnenbad immer eine Sonnenschutzcreme (ausschließlich auf Gelbasis) mit einem hohen Sonnenschutzfaktor auftragen.

Tipp: BIRETIX Cleanser

Biretix Cleanser

Der nicht komedogene BIRETIX Cleanser reinigt fettige und zu Akne neigende Haut sanft ohne dies auszutrocknen. Überschüssiger Talg sowie abgestorbene Hautzellen werden entfernt. Natürliche Pflanzenexktrakte wirken adstringierend und beruhigend. BIRETIX Cleanser ist für Gesicht und Körper geeignet. Dieses Reinigungsgel ist frei von allergenen Duftstoffen und kann mit allen gängigen Aknebehandlungen kombiniert werden.

ANZEIGE

Hautinfo.at Tipp

Karin Hafner hautinfo.at

Eines sollte an dieser Stelle nicht fehlen: Es muss nicht immer das teuerste Produkt sein, welches deiner Haut den meisten Nutzen bringt! Nur weil ein Produkt sehr teuer ist und eine schöne edle Verpackung aufweist, heisst es leider noch nicht, dass es automatisch für eine Linderung deiner Akne Symptome geeignet ist. Lass dich bei deinem Hautarzt oder in einer Apotheke bezüglich eines für dich passenden Produktes beraten! Viele Produktanbieter bieten kostenlose Proben zum Testen an, frage daher vor dem Kauf nach einer gratis Probe! Bei einigen Herstellerfirmen gibt es auch eine "Geld zurück Garantie" bei Nichtvertragen trotz geöffneter Packung. Sprich VOR dem Kauf mit deinem Apotheker darüber!
Mag. Karin Hafner, Hautinfo.at Gründerin

15 Bewertung

5,93
Durchschnitt von 15 Bewertungen

  • 6 Sterne
    14
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Anzeige - Pelpharma Superbanner
Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten
Nach oben scrollen